Anmelden
25.02.2018Herren 4. Liga

Runde 7 in Zeinigen

Zuerst kurze Zusammenfassung der Saison

2017 - Runde 1-4: 3 Punkte Rang 10 (Abstiegsplatz)

2018 - Runde 5-7: 10 Punkte Rang 5

UHC Nuglar United vs. TV Liestal | 10:2 (4:0) … Liestal zum zweiten

Mit Liestal erwartete die Fasnachts dezimierte Truppe aus Nuglar ein unangenehmer Gegner, die Hoffnung- Liestal leide unter dem gleichen Phänomen, wurde beim Anblick der zahlreichen Baselbieter im Keim erstickt. Die Liestaler zu diesem Zeitpunkt, als Tabellen zweiter, Planten den Angriff auf Rang eins und die dritte Liga! Nuglar als Tabellen zweit (Letzter) auf diesem Weg einAmuse-Bouche oder besser gesagt, ein Pflichtsieg. Düstere Vorzeichen für die Schwarzbuben? Kurzer Blick auf die Statistik:

Einziger Sieg in der Vorrunde gegen eben diesen Konkurrenten, und seit 19.01.2014 konnte Liestal, nicht mehr Punkten gegen Nuglar III, ausserdem drei Vollerfolge für Nuglar in den letzten drei Spielen und dagegen zwei Niederlagen in Runde 6 für Liestal.

Aber genug der vorreden, Schon nach drei Minuten (für Nuglar III Verhältnisse extrem früh) eröffnet Sören das Score für die Schwarzbuben. Mit teils schönen Kombinationen und mit überraschender Leichtigkeit. Im Gegensatz zu den meisten Spielen dieser Saison, hoher Aufwand ohne ertrag. Wurde das Resultat auf 4:0 zur Pause gestellt. Eine angenehme aber auch trügerische Führung, denn Liestal war der erwartet starke Gegner. So war allen beteiligten zur Pausen - Unterhaltung klar: in dieser Partie ist noch alles möglich. Mit der Taktik Defensive stärken und Konter suchen würde die zweite Hälfte eröffnet. Zur Freude des Trainers wurden diese Vorgaben vollumfänglich umgesetzt. Starke Konter und ein Lehrbuchmässiges Taktisches Spiel. Nuglar platzierte in der zweiten Halbzeit, weitere sechs Treffer ins gegnerischer Gehäuse. So resultierte am Ende ein in der Höhe überraschendes aber klares 10:2 und damit, wahrscheinlich das beste Spiel der Saison.

UHC Nuglar United vs. UHC Basel United III | 8:5 (5:2) … Ohne Sören geht es auch

Zum zweiten Match wurden die Schwarzbuben weiter dezimierte, eine Legende weniger! So musste der Trainer an den Stock "Anm. d. Red." Wenn das mal gut geht. So sehr Liestal den Nugler offensichtlich liegen mag. Der kämpferisch starke Aufsteiger Basel United, ist in der Hinsicht weitaus unangenehmer. Von den letzten vier Partien gingen deren drei an Basel… Dennoch lief die erste Halbzeit für Nuglar, abgeklärt mit wenigen Eigenfehlern wurde eine drei Tore Führung zum Seitenwechsel erspielt. So konnten die selben Vorgaben wie gegen Liestal nochmals zur Pause eingebracht werden. Zu Anfang der zweiten Halbzeit, dominierte Basel. Die Schwarzbuben waren unkonzentriert und dies, kombiniert mit zu langen Einsätzen, brachte den Gegner bis auf ein Tor heran. Durch eine unnötige 2 Minuten Strafe, auf Seiten der Nugler wurde das Score auf 5:5 ausgeglichen. Das Spiel drohte zu Ungunsten der Schwarzbuben zu kippen. Aber mit einem Ramon in den eigenen Reihen «Zitat: Dene Basler seckli au um t ohre» Konnte die drohende Niederlage abgewendet und das Spiel mit einem Schlussresultat von 8:5 beendet werden.

Mit fünf Siegen in Serie und den damit erreichten 10 Punkten, ist die Kampagne Nichtabstieg auf einem sehr guten Weg.

IMG-20180226-WA0002.jpgIMG-20180226-WA0003.jpgIMG-20180226-WA0004.jpgIMG-20180226-WA0005.jpgIMG-20180226-WA0006.jpgIMG-20180226-WA0007.jpgIMG-20180226-WA0008.jpg