Anmelden
16.02.2020Herren 1

Zwei Punkte in Vevey

UHC Nuglar United - UHC Kappelen (4:5)
Am frühen Sonntagmorgen zog es die Schwarzbuben an den Lac Leman nach Vevey. An dieser wichtigen Runde stand im ersten Spiel das Duell gegen Kappelen an. Da die Situation für die Playoffs bekannlich eng ist, sind Punkte gegen jeden Gegner entscheidend.
Das Rennen um die Playoffs war im Kopf jedes Nuglarer. Es war vielleicht auch der Grund, weshalb man ungewohnt nervös in die Partie startete. Durch diese Nervosität viel auch das erste Gegentor. Doch nach dem Rückstand erwachten die Nuglarer und schossen schon bald den Ausgleich. Das Spiel war nun auf Augenhöhe. Kappelen mit etwas mehr Ballbesitz, Nuglar mit den etwas besseren Chacnen. Bis zur Pause resultierte dadurch ein 2:2 Unentschieden.
Im zweiten Durchgang sicherte sich Nuglar etwas mehr Ballbesitz. Trotzdem konnte man nicht den entscheidenden Vorsprung erzielen. Es war Kappelen, die in einer Schwächephase von Nuglar gleich drei Tore schoss. Nuglar kam nochmals zurück und versuchte mit allen MItteln, sicher noch einen Punkt zu gewinnen. Mehr als zwei Tore liess Kappelen nicht mehr zu und so resultierte eine kanppe 4:5 Niederlage.

UHC Nuglar United - Wild Goose  Wil-Gansingen (8:2)
Im Spiel gegen Gansingen musste das Team eine Reaktion zeigen. Zudem mussten zwingend zwei Punkte her, wenn man im Playoffrennen noch etwas zu sagen haben wollte.
Der Start in die Partie war deutlich besser als noch gegen Kappelen. Goose kassierte gleich zu Beginn eine doppelte Zweiminutenstrafe. Bei Powerplays konnte Nuglar nutzen und mann hatte früh einen Zweitorevorsprung. Bis zur Pause hatte Nuglar alles unter Kontrolle und hatte sich einen soliden Vorsprung herausgespielt.
Auch nach der Pause spielte man ruhig und abgeklärt. Dadurch gab man Gansingen keine Chance, nochmals näher zu kommen und den Sieg zu gefährten. Am Ende gewann Nuglar verdient dieses Spiel und somit zwei wichitge Punkte.

Fazit
Nuglar spielte eine gute Runde in Vevey. Eine kurze Schwächephase gegen Kappelen war jedoch zu viel um vier Punkte gewinnen zu können.
Da die direkten Konkurrenten beide vier Punkte in Vevey sammelten, liegt Nuglar nun zwei Punkte hinter einem Playoffplatz. An der letzten Runde sind dadurch vier Punkte pflicht und man muss auf einen Fehler, anderer hoffen.