Anmelden
23.12.2019Junioren C

Solide Leistung an der Heimrunde

UHC Nuglar United - Unihockey Fricktal 3:7 (3:7)

Die diesjährige Heimrunde war eine etwas kurz geratene. Wir hatten nämlich wie alle anderen Teams auch nur ein Spiel. Dies deshalb, weil nach dem 9. Spiel die Tabelle halbiert wird. Im 2020 treten wir in der oberen Tabellenhälfte nur noch gegen die starken Teams an. Dafür haben wir uns bereits an der vorigen Runde qualifizieren können.

Und so ging es als aktuell 4.-Platzierter gegen den 2.-Platzierten Unihockey Fricktal darum, die guten Eindrücke der letzten Runden zu bestätigen. Und schnell wurde deutlich, dass Fricktal mit viel Druck und Pressing spielt. Der ballführende Spieler wurde immer sofort von ein oder zwei Spielern unter Druck gesetzt. Dies ermöglichte uns viele Konter, aber es führte auch immer mal wieder zu Ballverlusten, die der Gegner dann teilweise zu schönen Toren. Der Gegner war insgesamt besser als wir, fiel aber auch durch permanentes Reklamieren beim eigentlich ganz akzeptablen Schiedsrichter auf (schade für ein Junioren C-Team). Trotzdem machte das Spiel grossen Spass, denn die aggressive Spielweise der Fricktaler ermöglichte beiden Teams eine grosse Anzahl an Torchancen. Und so erstaunte es nicht schlecht, dass die zweite Halbzeit 0:0 endete. Total merkwürdig für jemanden, der das Spiel gesehen hatte. Denn beide Teams hatten 100%ige Torchancen, die fahrlässig vergeben wurden oder von den beiden hervorragenden Torhütern vereitelt wurden (grosses Kompliment an Manuel an dieser Stelle für den Shutout in der zweiten Hälfte). Und so endete das Spiel mit 3:7. Verdientermassen, aber wir zeigten erneut auf, dass wir auf einem guten Weg sind, uns stetig am verbessern sind und den drei besten Teams der Gruppe immer näher kommen. Wenn im 2020 Teamleader Niels wieder fit sein sollte, liegt da möglicherweise sogar noch mehr drin.

Bleibt zu hoffen, dass auch in den beiden weiteren Spielen gegen Fricktal ein Schiedsrichter pfeifft, der auch mal ab und zu ein Foul abpfeifft, denn sonst besteht bei der körperbetonten Spielweise von Fricktal schnell die Gefahr, dass die Dinge ausarten. Trotzdem Kompliment zum Sieg und zur Übernahme der Tabellenführung.