Anmelden
15.01.2018Herren 3. Liga

Geteilte Freude ist doppelte Freude

Ein Team, eine Mannschaft und einen riesen Spass, dies wollten wir am heutigen Tag in der weiten Ferne in der Hochburg der Waschbären erleben und ausleben. Zusammengepfercht auf engsten Raum fuhren wir mitten in der Nacht los. Gefühlt mitten in der Nacht, da am gestrigen Tag alle dem Cup-Halbfinal, welcher erst um 23.00 zu Ende ging, beiwohnten, und wir dadurch auf den wertvollen Schlaf verzichteten.
 
Nuglar United vs Hurricanes Boningen 6:6
Die Müdigkeit schien zu Beginn in den jungen Schwarzbuben zu stecken. Zu einfach wehte der Hurricane den Ball aus der Schaufel unserer Jungs, wir rannten daher vorerst dem Hurricane hinterher oder besser gesagt davon. Erst Mitte der ersten Halbzeit konnten wir dem Sturm Paroli bieten und den Ball in die sicheren Fangnetze des Gegners befördern. Vor allem Ramon schien die kurze Nachtruhe im lauen Sturm nichts anzuhaben, denn mit drei Treffern hatte er massgeblichen Anteil an der Pausenführung. 
Nach dem kurzen verweilen in der Flaute begannen die Winde sich zu einem richtigen Hurricane zusammen zu brauen. Zu sehr erstarrten wir, ab der hohen Geschwindigkeit, welcher der Ball im Sturm erhielt und konnten am Ende von Glück reden noch einen Punkt ins Trockene zu retten.
Mit etwas mehr Erfahrung und der besseren Wetterkleidung wäre ein Sieg Pflicht gewesen.
 
Nuglar United vs Racoons Herzogenbuchsee 7:7
Knapp eine Stunde später traten wir den alten Waschbären aus Herzogenbuchsee gegenüber. Ein interessantes und abwechslungsreiches Spiel bot sich den wenigen Zuschauern. Das Heimteam legte vor, wir spielten kurz unsere Stärke aus und konnten das Spielgeschehen wenden, ehe die doch nicht so netten Racoons das Spiel wieder zu ihren Gunsten drehten.
Hin und her, schöne Aktionen ein wirklich gutes 3.Ligaspiel mit vielen Höhepunkten und nur wenigen Nettigkeiten. Jedes Team durfte sich eine Minute in Überzahl probieren. Keines der beiden Powerplay‘s wurde genutzt. Und ein Spielgerechtes Unentschieden war der Endstand.
 
Normalerweise schreiben die Teams viel über den Unparteiischen. Ich möchte hier ebenfalls ein paar Worte über den Mann in Schwarz verlieren. Ein grosses DANKE für die zwei Spiele, welche du geleitet hast. Vor allem im zweiten Spiel, war deine Leistung SPITZE und absolut top. Bitte mehr davon. So macht Unihockey Spass!