Anmelden
20.10.2019Junioren AII

Doppelter Spitzenkampf in Derendingen

 

Die Junioren A2 spielten am 20. Oktober 2019 die dritte Runde. Es warteten mit Mümliswil und Kapellen der 2. Und der 1. Der Gruppe. Man war also entsprechend gewarnt. Unser Junioren B-Team wurde wie immer mit wenigen Junioren A verstärkt. Dieses Mal waren Finn, Jannis und Eric dabei. Insgesamt waren die zehn Feldspieler bereit, den Sturm an die Tabellenspitze anzutreten.

UHC Nuglar United – Unihockey Mümliswil 8:7 (1:5)

Im ersten Spiel wartete Mümliswil. Die Guldentaler hatten an den ersten Runden mit Absenzen zu kämpfen und zogen sich dafür erstaunlich gut aus der Affäre. 3 Siege und ein Unentschieden führten zu Rang 2. Wir wussten also, dass heute ein sehr starkes Mümliswil gegenüberstehen wird. Und so war es auch. Wir begannen zwar stark, führten rasch 1:0, doch ab der 7. Minute schlichen sich Fehler ein. Zuerst erzielte Finn bei einer angezeigten Strafe gegen Mümliswil ein Eigentor (unglaublich sowas!). Ab dann waren wir irgendwie nicht mehr fokussiert. Wir spielten gehemmt, streuten viele Fehler und Ballverluste ein und brachten Mümliswil ideal ins Spiel. Wir wurden dafür bitter bestraft. Zur Pause stand es bereits 5:1 für den Gegner.

Wir waren gezwungen zu reagieren. Nach der Pause spielten wir mit veränderten Formationen. Dies zeigte sofort Wirkung. Vor allem der erste Block kam sofort in Fahrt. Nun waren wir klar dominant, agierten mit schnellen Pässen und liessen dem Gegner wenig Raum. So kamen wir trotz eines krassen Bockes von Mattia und Nic vor dem eigenen Tor Schritt für Schritt heran. 3 Minuten vor Schluss erzielten wir erstmals den Ausgleich zum 6:6, mussten aber sogleich nochmals ein Gegentor hinnehmen. Und während wir bereits die 4 gegen 3-Formation vorbereiteten, half uns der Gegner mit einer Strafe, den erneuten Ausgleich zu erzielen. 1 Minute vor Schluss gelang uns dann der Führungstreffer, den wir mit etwas Zittern über die Zeit bringen konnten.

Trotz des Sieges wussten wir, dass im zweiten Spiel eine Steigerung notwendig sein wird. Denn nun wartete der Tabellenführer!

UHC Nuglar United – UHC Kappelen 7:6 (1:3)

Auch im zweiten Spiel ging es hart auf hart. Kappelen schaffte es von Anfang an, uns mit einem sehr aggressiven Spiel zu überraschen. Wir wurden regelmässig hinter unserem eigenem Tor attackiert. Mehrmals ging dabei der Ball verloren. Wir kamen nur mässig mit diesem Spielsystem zurecht und lagen so verdient mit 1:3 zurück zur Pause. Erst in der zweiten Hälfte klappte das deutlich besser. Wir agierten nun auch konzentrierter und kamen regelmässig zu guten Chancen. Schritt für Schritt kamen wir nun wieder heran und erzielten Teils schöne Tore. Weil wir gleichzeitig aber auch immer wieder die Defensive vernachlässigten, kam auch Kappelen immer wieder zu Toren und das Spiel blieb auf Messers Schneide. Am Ende konnten wir uns mit schön herauskombinierten Toren den Sieg sichern.

Fazit

Nun stehen 5 Team mit 9 Punkten an der Tabellenspitze. Da wir an der ersten Meisterschaftsrunde mit dezimiertem Kader Punkte liegen liessen, sitzen uns die Gegner nach wie vor im Nacken. So ist ein spannender Meisterschaftsverlauf garantiert.